WebCam Schlossplatz Hückeswagen

Taste F5 für Aktualisierung

Gallery

Rä-Te-Ma-Teng 2010 925-jahre-4

Hückeswagener Geschichte am 22.08.2010

Hückeswagener Geschichte am 22.08.2010
Vorlesen mit webReader

Der Bergische Geschichtsverein (BGV) Abt. Hückeswagen bietet am 22. August 2010 ein umfrangreiches Programm an:

11.00-17.00 Uhr Historische Postkutschenfahrten mit Postillion (aus Nümbrecht). Stadtführer Franz Mostert wird begleitend auf dem Weg durch die Stadt die Geschichte einzelner Objekte näherbringen.
Einstieg zu festgesetzten Zeiten am Kriegerdenkmal in der Bahnhofstraße.

11.15 Uhr MGV Liederkranz Grünestraße singt im Heimatmuseum das „Hückeswagener Heimatlied“ und das von Wilhelm Blankertz auf Hückeswagen umgedichtete „Bergische Heimatlied“.

Ab 12.00 Uhr bietet Herr Kuhn (Schlemmerkotten) mit seinem Fahrzeug Essen und Getränke im Museumsvorhof an.

14.00 Uhr Vortrag: Geologie, Steinzeit, Eisenverhüttung, Bergbau in Hückeswagen von Siegfried Berg (BGV).

14.30 Uhr Konzert mit der Musikschule Hückeswagen e.V.

14.45 Uhr Vortrag: „Stift Essen-Svanhild-Hückeswagen. Die erste Nennung unseres Ortsnamens vor 925 Jahren von Dr. Jürgen Simon (BGV).

Ab 15.00 Uhr Kaffee und Original „Bergische Bombös’chen“ bietet Herr Kuhn an. Gratisrezepte und spezielle Eisenguss-pfannen sind am Stand des BGV erhältlich.

15.15 Uhr Konzert mit der Musikschule Hückeswagen e.V.

15.30 Uhr Film: „Unser erster Stromanschluß“. Das ehemalige Elektrizitätswerk von Julius Lausberg in Kräwinklerbrücke.

16.00 Uhr Lichtbildschau: „Hückeswagen in alten und neuen Ansichten“ (BZG).

Ganztägig Ausstellung: Reproduktionen historischer Karten / Zeichnungen bearbeitet von Nicolaus. J. Breidenbach, Wermelskirchen.
Verkaufsmesse: Veröffentlichungen des Bergischen Geschichtsverein und der Bergischen Zeitgeschichte.

Zeitgleich: Ausstellung in der Pauluskirche „Schätze aus dem Archiv der ev. Kirche“ + Ahnenforschung mit Fredi K. Roß. von 13.00-18.00 Uhr

Quellenangabe: Stadt Hückeswagen

Keine Kommentare möglich